Wolfgang

Die Anlage ingesamt ist sehr schön, hat genau die richtige Grösse und Atmosphaere für einen vollkommen entspannten Urlaub. Nachdem wir ja das erste Mal auf den Malediven waren ist man immer unsicher ob die Realitaet vor Ort mit der Illusion und der Erwartungshaltung übereinstimmt, die man über die Jahre zum Thema Malediven aufgebaut hat. In diesem Fall war es ein 100%iger Treffer…..

Natürlich gab es auch ein paar Themen die nicht so optimal waren. Wir hatten etwas Pech mit dem Housekeeper, extrem freundlich aber auch sehr oberflaechlich. Wir haben das vor Ort aber nicht mehr angesprochen um einen wirklich sehr freundlichen Menschen nicht zu brüskieren. Ansprechen mussten wir allerdings ein paar technische Maengel. Es gibt schon einen nicht zu übersehenden Renovierungsstau, da sollte das Management Abhilfe schaffen, sonst verliert die Anlage an Qualitaet. Die Treppen von der Terasse der Villen ins Wasser sind aeusserst gefaehrlich. Bei uns ragten abgebrochene oder verwitterte Holzteile wie Pfeilspitzen heraus. Wenn man bedenkt das man selbst bei leichten Wellen keinen sehr sicheren Stand hat kann man sich dort jederzeit ernsthaft verletzen. Wir haben den Misstand vor Ort reklamiert und es wurde auch sofort Abhilfe geschaffen. Das war allerdings kein aktuelles Problem und haette bei regelmaessigen Quality-Audits auffallen müssen, zumal unsere Villa hier kein Einzelfall war.

Ansonsten gab es wirklich nichts zu beanstanden. Die Gastronomie war extrem gut, wenn man sich an das eher überschaubare Frühstücksangebot gewöhnt hatte. Lunch, Dinner, Getraenke und Service waren wirklich absolute Spitze.