Karl und Renate

Liebes STOP OVER Team, Deutschland hat uns wieder ….leider…. Wir sind am Donnerstagabend aus unserem Traumurlaub zurückgekehrt und möchten uns hiermit bei Ihnen für alles bedanken. Wir können uns noch erinnern als wir nachfragten, ob wir uns um etwas kümmern müssten, daraufhin sagten Sie: wir müssen nur ankommen. Ja, genau so war es, wir mussten nur ankommen und wurden sofort auf Male von dem Service von Halaveli in Empfang genommen, weder um Gepäck noch um Sonstiges mussten wir uns selbst bemühen, es war kaum zu glauben…Wartezeit so gut wie keine! Als wir dann mit dem Wasserflugzeug auf der Insel landeten, stand das komplette Management Komitee zur Begrüßung Spalier, wir trauten unseren Augen nicht, aber es war so. Jeder hieß uns per Handschlag herzlich willkommen. Die deutsche Reiseleiterin Madlen (Madlen war jederzeit für uns ansprechbar, und sehr hilfsbereit, egal was man für ein Anliegen hatte,)  zeigte uns auch gleich daraufhin die Insel und dann unser wunderschönes Häuschen mit dem traumhaften Badezimmer und dem eigenen Pool und den drei Liegeplätzen, wir konnten das alles gar nicht glauben, dass das alles für uns beide alleine sein sollte. Alles sehr geschmackvoll und super sauber. Der eigene Zugang zum Strand einfach nur wunderschön…das Meer und der Sandstrand ist ja immer wieder ein Phänomen, man kann es nicht glauben wenn man es nicht erlebt. Weit und breit kein Mensch, man kann stundenlang im Wasser bleiben und seine Seele baumeln lassen, es ist Entspannung und Erholung pur!Vom Essen muss man sagen, ein Gaumenschmaus jeden Tag, angefangen von den Vorspeisen, Hauptspeisen und die köstlichen Desserts es war ein Genuss ohne Ende. Wir konnten uns auch mit dem Chef-Koch Holger Joost immer wieder austauschen, er besuchte uns so gut wie jeden Tag beim Frühstück bzw. beim Abendessen und es war jedes Mal eine Freude wenn man sich deutsch unterhalten konnte und in den Genuss der vorzüglichen Küche kam.Das Personal war sehr, sehr aufmerksam und freundlich ohne Ende, diese Menschen haben uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Es hat uns die Tage an nichts gefehlt. Selbst der Assistant Manager Bertrand Blanchet hat sich jeden Tag nach unserem Wohlbefinden erkundigt. Das findet man nicht oft im Leben und man vergisst solche Menschen nicht mehr….Wir sind sehr wehmütig abgereist, haben aber die schönsten Erinnerungen an einen traumhaften Urlaub!!! Es war ein Wohlfühl-Urlaub vom Feinsten! Viele liebe Grüße aus dem Lahntal