Im April 2021 ging es für Gina bereits zum dritten Mal in zwei Jahren ins Paradies… Ihr erster Stop war das Pullman, eine ganz neue Insel, auf die sie sich riesig gefreut hat!
Von ihren Erlebnissen und Eindrücken berichtet Sie uns in diesem Blogbeitrag.

TAG 1

Bei Ankunft wurde ich herzlich von unserer Partneragentur Voyages vor Ort begrüßt. Dann ging es für uns sehr zügig weiter zum nächsten Flieger. Nach kurzer Zeit sind wir auch schon im Gaafu Atoll angekommen. Weiter ging es mit einem Speedboat zur ersten Insel Pullman.

Direkt nach Ankunft durfte ich die Insel bei einer Island Tour besichtigen. Danach durften wir unsere Over Water Villa mit Pool beziehen. Das erste was mich begrüßte, war eine Schildkröte durch unser kleines „Guck – Fenster“ direkt zum Meer. Dann hieß es für mich: Ab ins Meer! Die Lagunen direkt vor den Villen sind wirklich traumschön.
Zum Mittagessen hat uns ein vielfältiges Live Cooking Buffet erwartet. Die Mitarbeiter achten sehr auf Hygiene und das Essen wird deshalb auch vom Personal portioniert – absolute Top Hygiene Standards.
Nach dem wirklich tollen Essen ging es für mich an einen der drei Pool Bereiche auf der Insel. Für jeden ist hier der passende Pool dabei. Wir konnten uns hier vom doch langen Flug etwas erholen.

Vor dem Abendessen haben wir uns in der Sunset Bar den wirklich traumhaften ersten Sonnenuntergang auf den Malediven angeschaut. Dann ging es für uns auch schon zur Seafood Night. Auf der Insel gibt es sogenannte Themenbuffets, die jeden Tag wechseln. Direkt danach haben wir den Abend an der Bar in Begleitung von Live Musik ausklingen lassen. Hier hatten wir sogar die Wahl zwischen Live Musik an der ersten Bar oder einem Live‑ DJ an der zweiten Bar. Also perfekt für alle, die nicht direkt nach dem Abendessen in die Villa verschwinden möchten. Ein wirklich toller erster Tag!

TAG 2

Nach dem mega Frühstück mit riesiger Auswahl und einem Spaziergang am Strand haben wir die meiste Zeit im Poolbereich verbracht. Die Insel hat sich ein ganz besonderes kleines Event überlegt. Es wartete ein Buffet, Live DJ und eine kleine Pool Party auf uns und die anderen Gäste. Hier wird es auf keinen Fall langweilig!

Am Abend haben wir das vegetarische Restaurant ausgetestet, welches sehr schön zwischen dem Kräuter‑ und Gemüsegarten angelegt ist. Das vegetarische Menü ist sehr vielfältig und qualitativ sehr gut. Absolute Empfehlung!

TAG 3

Zum Frühstück haben wir die SOL RISING breakfast Bar mit sehr gesunden Frühstück Menüs getestet und waren absolut begeistert. Hier gibt es auch einen weiteren Pool, der sogar Over Water ist. Den Vormittag haben wir dann an diesem Pool verbracht.

Mittags haben wir im mediterranen Restaurant SOUQ OVEN gegessen. Auch hier war das Essen wieder wirklich gut. Mit einem Sundowner haben wir dann den Abend ausklingen lassen. Nach dem Sonnenuntergang gab es dann eine Easter Gala Dinner mit anschließender Movie Night direkt am Strand.

TAG 4

Nach dem Frühstück ging es für uns zum PCR Test damit wir am Folgetag auf die nächste Insel fliegen können. Die Sunset Bar wird jeden morgen für etwa eine Stunde freigegeben, damit alle Abreisende getestet werden können. Nach dem kurzen Abstrich von Nasen und Rachen war das Ergebnis auch sehr schnell da.

Die Insel haben wir dann zu Fuß umrundet mit einem kleinen Abstecher zur kleinen Sandbank. Hier konnten wir dann auch super in der Lagune baden gehen.
Mittags gab es italienisches Essen. Danach ging es für uns noch ein letztes mal zum Pool.
Abends waren wir im arabischen Restaurant essen. Auch das hat uns wie alle anderen Outlets wirklich begeistert. Ein wirklich tolles Restaurant mit qualitativ hochwertigen Essen.